Markus Mittmann


 

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Dies ist einfach ein Kennenlernen meiner ARBEIT und LESUNGSWELT bis hin zu Keksphilosophie und Mohnkuchenrezept...
 

Aktuelle Termine

Hier finden Sie die aktuellen Termine meiner Lesungen:

 

Lesung

 

Würzburg / Gerbrunn

 

am Samstag, 25. November 2023,

um 19 Uhr.

 

Kulturbühne Alte Feuerwehr Gerbrunn

 

Lesung

 

Lesungsanfragen oder Veranstaltungsideen 

 

Gerne unter Kontakt an mich senden!

 

 

 

Lesung

 

Emma-Theater-Osnabrück 

 

Oktober 23

 

 

 

Bilder in der Galerie!

 

Diese Art zu schreiben, zu beobachten begeistert mich immens;
so klug und einfühlsam, so viele außergewöhnliche Einblicke und neue Erkenntnisse, gerade jetzt ein Plädoyer für das unvoreingenommene Miteinander der Menschen.  -  Ein großartiges Buch! 
(zum Roman "Wodka mit Grasgeschmack")                                                                                Dr. Susanne Glass,  BR  Fernsehen

I

Würde mich freuen, wenn...

...ihr meine Seiten durchstreift. Wer mir etwas schreiben möchte oder Interesse an einer Lesung hat, gern unter Kontakt melden.

Mit meinen Worten möchte ich Seelen bewegen und zugleich humorvoll die Welt beobachten, beschreiben, verstehen, dabei Gefühle herausholen, längst Vergessenes aus dem Gedächtnis bitten, Unscheinbares als bedeutsam entlarven, Wichtiges aussprechen und aus dem Schweigen holen. Und Sätze bauen, die man „auf ein Kopfkissen sticken möchte“, wie es eine Leserin geschrieben hat, denn mir ist wichtig, dass meine Worte bei euch ankommen, berühren, etwas auslösen, Gedankenwege, Gefühle, Gespräche, vielleicht können meine Worte guttun oder Sichtweisen verändern…

 

 

 

 

 

 

Meine Arbeit

Warum eigentlich nehmen Leute ihren Hund an die Leine, wenn sie mir im Wald begegnen? Und warum eigentlich werde ich öfter mit dem Revierförster verwechselt? – Ganz einfach! Zum einen, weil ich so aussehe oder ich mich so oft dort aufhalte, im Eigentlichen aber, weil mir meine Textideen so gut im Gehen entstehen und ich diese absolute Freiheit brauche. Dann sitze ich auch oft im Auto, meinem mobilen Studierzimmer, am Waldrand oder auf Feldwegen mit Weitblick und erdenke und schreibe meine Texte.

Meine Lesungswelt

Wann eigentlich sind Lesungen gelungen? – Wenn sich nachher alle einig sind: Jetzt einfach nicht nach Hause gehen!

Ich freue mich bei jeder Lesung, eine immer neue und jedes Mal überraschend andere Veranstaltung zu „bauen“. Denn es ist nicht nur das Vorlesen von Text, sondern das Herstellen einer einzigartigen Atmosphäre und eines Miteinanders zwischen dem Publikum und mir und das Bespielen des jeweiligen Raumes, gerade an wunderbaren Orten, in besonderen Gebäuden, Open-Air oder z.B. in Schulen…

Das bin ich

Natürlich bin ich nicht der Revierförster, aber ich halte mich mit Leib und Seele gern in der Natur auf, nehme die Stille und Weite zum Auftanken, zum Arbeiten. Und freue mich, in die Stadt zurückzukehren, mich wieder unter die Menschen zu begeben, mitten in meine Familie…

 

...und noch was...

...und noch was...

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.